[WLANtalk] Captive Portal in öffentlichen WLANs

Linus Lüssing linus.luessing at c0d3.blue
Do Sep 21 01:14:12 CEST 2023


On Wed, Sep 20, 2023 at 11:07:43PM +0200, Wussel Powa via WLANtalk wrote:
> [...]
> Vor diesem Hintergrund stellen sich mir zwei Fragen:
> 
> 1. Wie wird diese Thematik bei den Freifunkern gehandhabt? Ich nehme an,
> es gibt kein Captive Portal? Wie sind die Erfahrungen mit "Powerusern"?

Genau, größtenteils keine Captive Portals.

> 2. Ist jemandem eine Routerfunktionalität zum fairen Bandwith-Sharing
> bekannt, auf die man verweisen könnte?

"Airtime Fairness" ist ein Thema. Wird von einigen gängigen
OpenSource WLAN Treibern unterstützt. Dadurch bekommen alle
Clients gleichviel WLAN-Zeit zugeteilt, statt gleichviel Bandbreite
in Bits pro Sekunde.

Ein anderer Mechanismus ist FQ-Codel, Fair/Flow Queueing + Codel:
https://www.bufferbloat.net/projects/codel/wiki/
Der nun unter Linux (Routern) mittlerweile der
Standard-Mechanismus geworden ist.

Blocktrron hat da vor kurzem auch nochmal einen Vortrag gehalten,
der beides gut erklärt:
https://media.ccc.de/v/2023-303-road-to-openwrt

Beides sollte dafür sorgen, dass ein "Poweruser" die
Surf-Experience anderer Teilnehmer weniger beeinflusst.


Wäre mal interessant ob das kommunale WLAN bei euch beides
unterstützt. Wenn ja, könnte man damit jene Leute vielleicht
beruhigen?

Gruß, Linus


Mehr Informationen über die Mailingliste WLANtalk