[Freifunk Franken] 60 GB Overhead im Monat f?¼r ?sinnloses? Routing

Christian Berger casandro_lion at web.de
Di Mr 3 12:31:48 CET 2015


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

On 03.03.2015 11:21, Christian Sauter wrote:
> Welchen Sinn haben die Broadcasts? Den einzigen Sinn den ich aus
> den Mails rausgelesen habe ist das Roaming. Und dafr braucht man
> ganz sicher nicht wissen, ob ein Router in 5 km Entfernung online
> ist.

Du verwechselst da 2 Sachen.

1. Die Routingdaten: Die sind vermutlich nicht das Problem, muss das
aber mal im Detail messen.

2. Broadcasts: Die werden von den Endgerten generiert und sind
eigentlich Nutzdaten.

Mein Vorschlag wre es, das ARP-Caching Feature einzuschalten, und
dann an den Knotenpunkten Broadcasts stochastisch zu filtern. Sprich
es gehen da nur noch x% durch. Dadurch bleiben Broadcasts tendenziell
lokal funktionieren aber im Prinzip immer noch. Man kann das auch
potentiell nach Ports machen, sprich CUPS Broadcasts die jeder Mac mit
Drucker schickt, kann man nur mit 2% Wahrscheinlichkeit
weiterschicken, weil man nicht jeden neuen Drucker sofort mitkriegen muss.

So jetzt muss ich aber wieder auf Arbeit. :)
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.12 (GNU/Linux)

iQEcBAEBAgAGBQJU9ZuhAAoJEBhxSJ1UoOLIx8QIAISyCacqE8vbs6YVopYmeq4u
F9B7Uz3GfCTOafj2YUhqTGtlTQMADEgY1c63tevqrEf83ZpX3xzfjRbPKJ/Bd/Kf
Ggvse/keeTALNd53JXfSIugCgTMO+i9u8pXiRKZaUU2c7zbuNkp+4+HZeVVi7iFz
qA6oeWpKZ9u58KDvqC7JlWhQn9QpPew0GAGwTxI/2+8fBhIPwHxEPfde3FeP5t+Q
sfP3Wz5Yn8fiL2Y3tiD73G6ZYRHmsZep2wwQaHzizICjN04i89Hq6TvzDFD/yZZJ
io453wZI0difGLGTXJ7KBN0EleAOfSn5Cy0uM/JdzPgkDoC6hRQMS5zoZNtI4No=
=GOZV
-----END PGP SIGNATURE-----



Mehr Informationen über die Mailingliste franken